Vertragsbedingungen

1. pruefungsprotokolle-med.de übernehmen keine Gewähr für die Anzahl der von einem Prüfer/einer Prüferin vorhanden Protokolle. 

 

Eventuelle Zweifelsfragen haben Sie bitte vor der endgültigen Bestellung zu klären. Bitte verwenden Sie ausschließlich die Möglichkeit des Online-Formulars.

 

2. Der Bezug der Protokollmappen stellt keinen Kaufvertrag dar. Ausgegebene Protokollmappen sind sorgfältig zu behandeln. 

 

3. Bei der persönlichen Abholung erfolgt eine Zahlung eines Pfandes (Kaution) ausschließlich in bar.

 

4. Für die Anfertigung der Eigenprotokolle gelten folgende Vorgaben:

a. Die Eigenprotokolle sind in digitaler Form im Word-Format zurückzugeben.  Handschriftliche Protokolle können wegen des erheblichen erforderlichen Nachbearbeitungsaufwands nicht angenommen werden.

b. Die Eigenprotokolle müssen binnen zwei Wochen nach dem angegebenen Prüfungsdatum vorliegen.

c. Erforderlich sind substantiierte Protokolle. Schlagwortartige Angaben zur Thematik genügen nicht. Ein Hinweis auf Vorprotokolle ist kein Ersatz für eigene Ausführungen. Protokolle, die nicht einmal eine Länge von einer halben Din A4-Seite erreichen, werden nicht akzeptiert. Wortgleiche oder nahezu wortgleiche Protokolle verschiedener PrüfungskandidatenInnen einer Prüfungsgruppe können ebenfalls nicht akzeptiert werden, da diese für die nachfolgenden KollegenInnen unbrauchbar sind.

  

5. Soweit die eingereichten Eigenprotokolle urheberrechtlichen Schutz genießen, räumen Sie das ausschließliche, unwiderrufliche, zeitliche, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das jeweilige Werk in sämtlichen bekannten Nutzungsarten zu nutzen und zu verwerten. Herr Andrej Sobe (Hrsg.) kann dieses Recht ganz oder teilweise auf Dritte übertragen und/oder Dritten hieran Unterlizenzen erteilen. Die Rechte sind mit der vereinbarten Inanspruchnahme abgegolten.

Protokolle für die mündlich-praktische Prüfung des 3. Abschnittes der Ärztlichen Prüfung (M3) Berlin